28 April 2016

#FoodLiebling des Monats- Nicecream

Hallo ihr da draußen,


wie versprochen gibt es heute (endlich mal) einen Post zum Thema Food. Da ich mir im Monat April ab und zu gerne eine Schale „Nicecream“ gemacht habe, wollte ich euch das einfache Rezept dafür nicht vorenthalten.



Ihr braucht:



ü 100g Tiefkühl-Himbeeren


ü 100g Tiefkühl-Heidelbeeren

ü Milch

ü Zucker

So geht´s:

1)    Gebt die gefrorenen Früchte in eine Schüssel, die am besten einen hohen Rand hat (fürs Pürieren) und lasst sie etwas auftauen.
2)    Püriert die angetauten Früchte mit einem Stabmixer, sodass es eine zähe Masse ergibt.
3)    Zu der zähen Masse gebt ihr ca. 4-5EL Milch, je nachdem wie cremig ihr eure Nicecream haben wollt sowie ein wenig Zucker. Anschließend püriert ihr das ganze nochmal kurz durch und gebt die cremige Masse in eine geeignete Schale.
4)    Wahlweise könnt ihr dann noch Erdbeeren oder andere Früchte als Topping über die Nicecream geben.   

-Fertig-

Ich hoffe euch hat der Post gefallen hat :) Ab jetzt werde ich euch wahrscheinlich jeden Monat einen meiner Foodfavoriten vorstellen.

10 April 2016

Shoppingtrip nach Hannover/ Glamourshoppingweek

Hallo ihr da draußen,

da in Hessen diese Woche noch Ferien waren, habe ich die Gelegenheit mit ein paar guten Freundinnen genutzt, um in Hannover ein bisschen shoppen zu gehen, was auch gut gepasst hat, weil man mit der Glamourshoppingcard bei vielen Labels 20% Rabatt bekommen hat. Und da ich gerne auf solche Angebote reinfalle, war dies also die perfekte Möglichkeit, um meinen Kleiderschrank mal wieder neu zu befüllen.


Der ersten Laden, in den wir gegangen sind, war Primark. Dort hat man ja bekanntlich eine große Auswahl und das auch noch zu einem geringen Preis. Leider sind dort viele Teile in den kleineren Größen meist schnell ausverkauft, was ich etwas schade  finde, aber shoppen ist eben auch eine Art "Glückssache"- zumindest ist das bei mir manchmal so. Dennoch habe ich 4 schöne Teile gefunden, die euch nicht vorenthalten möchte: Zunächst eine weiß-blau gestreifte Bluse, die einen V-Ausschnitt hat, den man dazu noch etwas aufknöpfen kann. Weiterhin ein Top, das einen schönen. mit Spitze verhangenen Ausschnitt hat und das ganz locker sitzt. Das Top habe ich mir in taubenblau und weinrot mitgenommen. Zuletzt habe ich noch ein 5-teiliges Armbandset in Gold und mit Perlen gekauft.

                                                                           


Nach einer Essenspause bei Vapiano ging es weiter zu Gina Tricot. Dort habe ich mir zunächst eine weiße Hose und eine graue Cardigan, die bereits im Sale war, mitgenommen. Dazu habe ich dann noch ein graues, gerade geschnittenes Shirt,  auf dem "HAUTE" steht und ein kurzes, eng-anliegendes schwarzes Top gekauft, bei dem der Akzent auf dem Ausschnitt liegt, da sich die Träger vorne kreuzen. Ich finde, dass sich das Top perfekt für Unten-Drunter eignet und so ein Outfit aufwerten kann.


Auch bei H&M bin ich fündig geworden, wo dann eine kleine schwarze Tasche mit durfte, die sich perfekt zum feiern eignet. Dazu habe ich dann noch bei Zara ein schwarz-weiß gestreiftes Crop-Top gekauft. Weiterhin habe ich dann noch eine High-Rise Jeans bei Hollister gekauft, da mir die Hosen von Hollister einfach am besten passen und ihre Form auch noch nach einigen Monaten beibehalten.
Mein letztes Teil, ein Beauty-Produkt, habe ich im Douglas bei Mac gefunden: Meinen ersten Mac-Lippenstift, in der Farbe "Please me". Schon nachdem ich ihn das erste Mal aufgetragen habe, war ich von der cremigen Textur und dem matten Finish begeistert und ich denke, dass dieser Lippenstift ein treuer Begleiter von mir im Frühling wird.


So ich hoffe, dass euch mein Haul gefallen hat! Dazu wollte ich dann noch sagen, dass der nächste Post endlich mal zum Thema Food sein wird, aber ich hoffe ihr verzeiht mir diesen kleinen Themenwechsel.