03 Juni 2016

DM Haul /Meine Beauty-Favoriten im Mai

Hallo ihr da draußen,
findet ihr nicht auch, dass die Zeit im Moment wieder nur so verfliegt? Denn mittlerweile haben wir schon (wieder) Juni, aber ich dachte mir, dass ich euch meine Ausbeute vom letzten DM- Besuch, der leider schon etwas zurück liegt, da mich die letzte Klausurenphase davon abgehalten hat, diesen Post zu schreiben. Trotzdem zeige ich sie euch, weil die meisten Produkte zu meinen liebsten Beauty-Produkten gehören. Ich will nun auch nicht länger drum herum schreiben und sie euch zeigen.

Da ich nach einer frühlingshaften Nagellackfarbe gesucht habe, dachte ich mir, dass ich mich mal bei Essie umschaue, wo ich auf die Farbe “Go ginza“ gestoßen bin. Ich habe den Nagellack auch bereits schon mehrmals getragen und wie fast jeder Essie-Lack ist er bereits mit der ersten Schicht relativ denkend und hält sich auf meinen Nägeln auch ca. eine Woche.

Außerdem durfte dann auch noch eine Ultra Matte Lipcream von “Trend it up“ mit. Das Produkt wird auf den Lippen, wie schon der Name sagt, matt, trocknet die Lippen jedoch nicht aus. Für mich ist die Lipcream bereits jetzt ein wahrer Sommerbegleiter, denn die Farbe (065) ist ein schönes sommerliches Nude mit einem pfirsich-farbigen Einstich.

Ich habe mir zudem noch den Longlasting Lipliner von essence in der Farbe “05- Lovely Frappuccino“ mitgenommen. Den Lipliner trage ich meistens solo, da er erstens auch ein mattes Finish hat und zudem länger hält. Ich habe aber auch schon einen rosenholz-farbigen Lippenstift darüber gegeben, was mir auch gut gefällt.  (Jedoch ist der Lipliner nur in der 5 Meter-Theke erhältlich, die es neben großen DM-Filialen auch im Müller gibt)

Als weiteres ist die Liquid Camouflage von Catrice in der Farbe “01- Porcellain“ in meinen Einkaufskorb gewandert. Ich muss gestehen, dass es eine Hassliebe mit diesem Produkt ist. An sich finde ich, dass sie wirklich gut Rötungen und starke Augenringe abdeckt, allerdings kriecht sie bei mir in die Fältchen, was schnell wie zugespachtelt aussieht, wenn ihr wisst, was ich meine. Zudem finde ich den Geruch persönlich nicht sehr angenehm. Obwohl dieser dann verfliegt verstehe ich nicht, warum man ein solches Produkt noch parfümieren muss, ich denke ich bin da mit meiner Meinung nicht allein, aber mich würde es interessieren, wie ihr das seht, also lasst mir doch gerne ein Kommentar da :)

Meine letzten beiden Produkte sind das Trockenshampoo von Baptiste und eine Tagescreme von Balea. Zum Trockenshampoo will ich gar nicht so viel sagen, da es die meisten bestimmt schon kennen. Bei mir tut es das, was es tun soll nämlich meinen fettigen Ansatz retuschieren, was den schönen Nebeneffekt hat, dass mein Ansatz voluminöser wird.

Zu der Tagescreme: Sie enthält 5% Urea und soll das Spannungsgefühl von sehr trockener Haut reduzieren und ich muss sagen, dass sie ihr Versprechen wirklich hält! Dies ist bereits meine zweite Tube, weil ich sie auch schon länger benutze und ich kann sie euch wirklich weiterempfehlen, da sie für den Preis ein tolles Ergebnis erzielt. Da die Creme sehr reichhaltig ist kann ich sie nur Leuten mit trockener bis sehr trockener Haut empfehlen, weil sie sonst zu Unreinheiten führen kann. Mittlerweile ist meine Haut fast gar nicht mehr trocken und ich benutze sie nur noch abends, wenn ich das Gefühl habe, dass meine Haut ein wenig Pflege braucht.

Zuletzt habe ich noch einen kleinen Tipp für euch: Ich habe mir im Februar ein Reinungsöl, ebenfalls von Balea, mitgenommen, da ich erstmal ausprobieren wollte, ob ich mit einem Reinigungsöl klar komme, da ich oft gelesen und gehört habe, dass sie oft milder zur Haut sind. Ich bin mit dem Öl auch zufrieden und das Preis-Leisungs-Verhältnis stimmt auch. Als ich es die Woche nachkaufen wollte, musste ich jedoch feststellen, dass es ausgelistet wird. Wenn ihr euch das Produkt auch noch zulegen wollt, um es auszuprobieren oder es schon kennt und euch noch ein Backup sichern wollt, dann ab ins DM.

Ich hoffe euch hat der Post gefallen :)