27 April 2017

Grüner Spargel mit Lachs und Tagliatelle: Einfach + Leicht

Hey ihr Lieben, da ja schon seit einiger Zeit die Spargelsaison läuft, dachte ich mir, dass ich euch heute ein einfaches und leckeres Rezept für grünen Spargel zeige, welches ich so in der Art beim täglichen Stöbern auf Pinterest entdeckt habe. 


Ihr braucht: 
  • Lachsfilet 
  • Grünen Spargel
  • Eine Zitrone
  • Olivenöl 
  • Senf
  • Honig
  • Eine gehackte Knoblauchzehe
  • Parmesan 
  • Salz & Pfeffer
  • Zwiebelsalz
  • Herbaria "Neptuns Traum" 
So geht´s: 
  • Heizt den Ofen auf 200 Grad vor und fettet die Auflaufform mit etwas Butter ein
  • Schneidet das holzige Ende des Spargels weg und schält das untere Drittel des Spargels
  • Für die Marinade gebt ihr 3 Esslöffel Olivenöl, etwas Zitonenabrieb, 2 Esslöffel Zitronensaft, 1 Esslöffel Honig, 1 Teelöffel Senf, 1 Teelöffel Zwiebelsalz und die gehackten Knoblauchzehe in eine Schale und vermixt alles gut.
  • Gebt das Lachsfilet in die Auflaufform und bestreicht es mit der Marinade und legt einige Zitronenschalen darauf. 
  • Um das Lachsfilet legt ihr die Spargelstangen und gebt die restliche Marinade darüber
  • Den Spargel und den Lachs könnt ihr nun noch nach Belieben würzen. Ich habe dafür Salz, Pfeffer und die Gewürzmischung "Neptuns Traum" von Herbaria verwendet.
  • Die Auflaufform samt Inhalt geht nun für 10 min in den Ofen.
  • Am besten setzt ihr das Wasser für die Tagliatelle jetzt auf, wenn ihr den Lachs und den Spargel das erste Mal im Ofen habt und kocht die Nudeln danach ganz normal nach Packungsangabe. 
  • Nachdem Lachs und Spargel bereits 10 min im Ofen waren, streut ihr noch etwas Parmesan über den Lachs und Spargel und lasst dies nochmal für 7 min im Backofen. 
  • Zuletzt das Ganze noch schön anrichten und FERTIG





Bei mir gab es zum Lunch einen gesunden Eistee, den ich letztens beim Einkaufen entdeckt habe und finde ihn echt super lecker, weil er nicht so süß und künstlich schmeckt. Also eine echte Empfehlung meinerseits! 

Das wäre dann auch schon der heutige Post gewesen :) 
Lasst mich doch noch wissen, ob ihr auch gerne Spargel esst und wenn ja wie! 

Eure Lisanne 

Kommentare:

  1. Das sieht genauso lecker aus, wie es sich anhört! Lachs ist sowieso einer der leckersten Fischarten, und dazu noch grüner Spargel...mmmhh

    Liebste Grüße!
    Josi von josislittledreams.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. Das hört sich super lecker an! An Fisch esse ich nur Lachs deswegen perfekt:D

    Laura♥
    sparklingpassions.de

    AntwortenLöschen
  3. Hallo ,
    Ich liebe Rezepte sowieso sehr und dieses sieht wirklich ansprechend aus ! In der Spargel Zeit wird bei mir immer soviel Spargel gegessen da kann ich dein Rezept super einbringen haha :-)
    Vielen Dank für diese Inspiration
    Liebe Grüße
    http://jessigri.de

    AntwortenLöschen
  4. Uiuiui, das sieht aber verdammt gut aus und ich mag sowohl Spargel als auch Lachs! Dankeschön, das teste ich. ♥

    Liebst Elisabeth-Amalie von Im Blick zurück entstehen die Dinge

    AntwortenLöschen
  5. Mmmhh das sieht ja so lecker aus.
    Ich liebe die Kombination Spargel und Lachs.
    Die kurze Spargelzeit muss man doch ausnutzen und möglichst viele Rezepte ausprobieren.
    Alles Liebe
    Sassi

    AntwortenLöschen
  6. Das sieht sooo lecker aus! :) Könnte nicht ständig welchen essen, aber jetzt zur Saison mag ich Spargel ganz gerne :)

    LG von schneegloeckchen21.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  7. Ein tolles Rezept, sieht wahnsinnig lecker aus :) Werde ich unbedingt ausprobieren!
    Liebe Grüße!
    LIANA LAURIE

    AntwortenLöschen
  8. Hello ! just an invitation to join us on "Directory Blogspot" to make your blog in 200 Countries
    Register in comments: blog name; blog address; and country
    All entries will receive awards for your blog
    cordially
    Chris
    http://world-directory-sweetmelody.blogspot.com/
    Hello ! just an invitation to join for the community
    https://plus.google.com/u/0/communities/109662684129677096983

    AntwortenLöschen
  9. Yum ich liebe Spargel!!! :)

    LG, Laura
    laury-loves.blogspot.de

    AntwortenLöschen