13 Juli 2017

#tbt : Monatsrückblick Mai + Juni

Fast zwei Monate ist es schon her, seitdem mein letzter Blogpost online gegangen ist und was ist seitdem passiert? Eine ganze Menge, aber eben nicht hier auf dem Blog! Ich habe in jenem besagten Post geschrieben, dass ich nun endlich wieder so viel mehr Zeit, Arbeit und Lebensfreude in neue Posts stecken will. Und was ist aus diesem Vorhaben geworden? Richtig gemerkt- nicht viel, was mich selbst ein wenig traurig macht und worüber ich mich auch definitiv etwas ärgere. Es lag auch nicht daran, dass ich keine Ideen gehabt hätte, ganz im Gegenteil, meine Liste mit Blogpost-Ideen ist schon beachtlich, aber das Problem, wenn man es denn so nennen möchte, war eher, dass ich nicht wusste, wo ich anfangen soll, welchen Post ich zuerst schreiben soll. Diese, ich nenne es mal "selbstgemachte Überforderung", hat dazu geführt, dass ich mich gar nicht mehr an meinen Laptop gesetzt habe und auch ein wenig die Lust am Schreiben verloren habe. Ich habe die Zeit jedoch anders genutzt, zum Beispiel mit Uni-Bewerbungen, Arbeiten oder wie ihr gleich sehen werdet mit Freunden, denn wer weiß, in welche verschiedenen Richtungen es mich und meine Freunde jetzt nach dem Abi zieht und da ist die gemeinsame Zeit, die man jetzt noch hat, einfach unglaublich wertvoll, wie ich finde. Dennoch hat diese Funkstille hier auf dem Blog jetzt ein Ende und nun melde ich mich endlich mal wieder- sehr motiviert, überglücklich und mit einem Monatsrückblick mit einigen Bildern, die nicht in meiner Fotogalerie verstauben sollen.


Mitte Mai habe ich mir mit einer guten Freundin einen wirklich schönen Mädels-Tag gemacht. Nach dem wir dem  Ikea einen kleinen Besuch abgestattet hatten, ging es zum Mittagessen zu Vapiano und anschließend waren wir noch ein bisschen shoppen und zum Schluss durfte dann auch noch eine Erfrischung bei Starbucks mit- ein wirklich super schöner Tag!


Gut eine Woche später habe ich mit meiner Mutter und meiner Tante eine Gartenausstellung besucht. Neben zahlreichen Pflanzen, die wir mitgenommen haben, unter anderem Erdbeerminze und eine Pfingstrose, gab es dort auch den besten Flammkuchen und die leckerste Erdbeerbowle, die ich bis jetzt in meinem Leben probiert habe. Ein Teil meines damaligen #ootd war, wie ihr im Bild auch sehen könnt, eine schwarze Culotte-Hose, welche ich seitdem so oft und gerne trage, weil sie einfach so bequem ist. 


Ein paar weitere Eindrücke aus den vergangenen Wochen: Aus dem Garten meiner Oma habe ich mir Pfingstrosen mitgenommen, welche einfach meine Lieblingsblumen sind (deshalb musste ich mir bei der Gartenausstellung ja auch unbedingt selber eine Pfingstrosenpflanze mitnehmen :D ) Mein treuer Begleiter, der mich nun schon seit meinem 18. Geburtstag im April sicher durch die Gegend bringt, ist mein Fiat 500, der es definitiv auch mal verdient hat, hier auf einem Bild aufzutauchen. Im Juni ging es für mich dann auch noch in den Heidepark. An sich war der Tag dort ganz schön, nur leider war es relativ warm und auch dementsprechend voll, so dass die Warteschlangen vor den Attraktionen unheimlich lang waren, was den Spaß leider ein bisschen gedrückt hat. 


Definitiv einer der schönsten Abende im Juni war der Abend, an dem mein Abiball stattgefunden hat! Der Abend, welcher bis in die frühen Morgenstunden ging, war wirklich ein echt schöner, witziger und unvergesslicher Abend und ein toller Abschluss meiner Schulzeit. Mein Kleid habe ich übrigens schon im Februar bei "asos" bestellt und es entsprach einfach genau meinen Vorstellungen, angefangen von der Farbe bis hin zum Schnitt und den Details. Meine Haare wollte ich teilweise offen und gelockt, aber einen Teil auch weggesteckt haben. Letztendlich entsprach das Ergebnis zwar nicht zu 100% meinen Vorstellungen, aber ich war dennoch sehr zufrieden. Und das wichtigste an so einem Abend ist meiner Meinung nach auch, dass man sich selber wohlfühlt. 




Mitte Juni hatte ich dann noch ein Sushi- und Cocktail-Date mit zwei Frundinnen. Zwar bin ich nicht so der rohe Fisch- Fan, aber zum Glück gibt es ja Sushi mit Avocado und gekochtem Thunfisch :D Nach dem Essen haben wir noch einen kleinen Spaziergang gemacht und dabei diese schönen Rosen gefunden, vor denen natürlich ein paar Bilder gemacht werden mussten. 


Ein weiteres Highlight bei mir in der Nähe ist ein größeres Volksfest, welches Ende Juni stattgefunden hat. Bevor es für mich und meine Freundinnen auf den Festplatz ging, haben wir noch ein kleines BBQ mit leckerem Salat und erfrischender Erdbeerbowle gemacht. Durch einen guten Freund bin ich dann auch auf den Geschmack von Weizen gekommen. Eigentlich ist alles Bier-Ähnliche ja nicht so meins, aber lustigerweise hat mir Cola-Weizen echt geschmeckt. 


Essen geht ja immer und bei schönem Sommerwetter darf es auch gerne mal Eis sein. Wie man vielleicht an den Bildern sieht, mag ich Eis mit Erdbeeren besonders gerne. Aber auch deftig kann es manchmal gerne sein und so gab es in den vergangenen Wochen auch ab und zu mal den ein oder anderen Burger. 


Zu guter letzt möchte ich euch noch meine "neuen Haare" zeigen. Ich habe mich schon vor langer Zeit dazu entschieden, meine Haare nach dem Abiball abschneiden zu lassen. Vor etwa 3 Wochen war es dann soweit und ich habe mir knapp 30 cm abschneiden lassen und ganz ehrlich, ich bin so so glücklich mit dieser Entscheidung! Ich war zwar noch nie der Typ Mädchen, der jedem abgeschnittenen Zentimeter Haar hinterher getrauert hat, aber es war halt doch ein ganz schön langes Stück, welches eben abkam. Aber ich bereue es, wie gesagt, kein bisschen! Ich finde sogar, dass mir die kürzeren Haare viel besser stehen als die langen Haare.
So ihr Lieben, damit wäre ich auch schon am Ende dieses Rückblicks. Ich muss ehrlich gestehen, dass die Monate Mai und Juni so ereignisreich und aufregend waren und der Sommer einfach so gut begonnen hat. Ich bin einfach gespannt, was in den folgenden Monaten noch passieren wird und werde euch natürlich auf dem Laufenden halten. 

Mich würde jetzt noch interessieren, wie euch der Post gefallen hat und wie euer Sommer bis jetzt so ist. Also lasst es mich doch gerne in den Kommentaren wissen :)

Eure Lisanne 

Kommentare:

  1. Du Hübsche! Toll siehst du aus. Ich wünsche dir stets gute Fahrt mit deinem tollen Fiat. Ist schon ein tolles Gefühl, sein erstes eigenes uto zu besitzen. :) Ikea liebe ich, da gehe ich so gern shoppen. ♥

    Liebst Elisabeth-Amalie von Im Blick zurück entstehen die Dinge

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank! Ja, das 1. Auto ist schon etwas besonderes :)

      Löschen
  2. Wünsche dir auch eine schöne und sichere Fahrt mit deinem Auto! Und ich selber wohne nur knapp eine Stunde vom Heidepark entfernt und wenn ich da mal bin, dann kenne ich es nur zu gut mit dem voll sein dort und dem warten. Macht einem tatsächlich die Laune etwas kaputt.
    Ach ja und dein Kleid vom Abiball steht dir wirklich fantastisch! ✨

    Liebe Grüße
    Sabine von binefine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :) Das Warten ist in Freizeitparks halt so eine Sache, aber Spaß hat man ja dann trotzdem.

      Löschen
  3. Da hast du ja echt viel erlebt! Ich finde die Bilder und vor allem deine neue Frisur richtig schön :)
    Ganz liebe Grüße
    Lara

    www.verylara.com

    AntwortenLöschen
  4. Das Kleid ist unheimlich schön! :)

    LG Cella❤️ | Hier geht's zu meinem Blog

    AntwortenLöschen
  5. Toller Post und schöne Bilder!
    Alles Liebe ♥
    http://www.sparklingpassions.de/

    AntwortenLöschen
  6. So tolle Bilder und ein schöner Post :)
    Bei den Essensbildern werden ich hungrig, haha
    xx Katha
    showthestyle.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  7. Soo schöne Bilder und was du dazu alles erzählst! Mein erstes Auto war auch ein schwarzer Fiat 500. Vor kurzem hatte ich leider aber einen Unfall und mein Auto war danach Totalschaden. :( Naja...man soll ja immer das positive an allem ansehen: ich habe jetzt einen neun, viel moderneren und schöneren Fiat 500 in Mint Green. :P Denn habe ich sogar auf meinem Blog präsentiert. :D

    Liebe Grüsse ♡
    http://www.moniacagnazzo.com

    AntwortenLöschen